Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Großdemonstration gegen Massentourismus auf Mallorca
Nachrichten Brennpunkte Großdemonstration gegen Massentourismus auf Mallorca
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 23.09.2017
Am „Ballermann 6“ ist aufgetischt - vier von fünf Deutschen schämen sich für manche ihrer Landsleute im Urlaub fremd. Quelle: Jens Wolf
Palma

Mehrere Tausend Demonstranten werden heute auf Mallorca zu einer Großkundgebung gegen den Massentourismus auf der Baleareninsel erwartet. Mehr als 50 Verbände und Institutionen haben zu der Protestaktion unter dem Motto „So weit ist es gekommen! Stoppt den Massentourismus!“ aufgerufen.

Die Teilnehmer wollen von der Plaça d'Espanya im Zentrum Palmas quer durch die Hauptstadt bis zum Regionalparlament ziehen. Auf Mallorca gab es den ganzen Sommer über immer wieder Proteste gegen die Auswirkungen des Massentourismus vor allem auf die Umwelt. Viele Mallorquiner sind aber auch wütend über den „Sauftourismus“ vieler Deutscher und Briten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Häuser und eine Brücke sind im Süden Mexikos durch das erneute Erdbeben eingestürzt. Wie TV-Senderberichteten, wurde wie schon beim Erdbeben vom 7.

23.09.2017

Von den USA unterstützte syrische Einheiten haben das größte Gasfeld des Bürgerkriegslandes von der Terrormiliz Islamischer Staat zurückerobert.

23.09.2017

In der Nähe eines Atomwaffentestgeländes in Nordkorea hat die Erde gebebt. Hat der Machthaber Kim Jong-Un eine neue Atombombe gezündet? Südkoreanische Experten sagen „nein“. War es also ein natürliches Erdbeben? Es könnte auch ein dritter Grund in Frage kommen.

23.09.2017