Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Großfahndung nach Anschlag auf Londoner U-Bahn
Nachrichten Brennpunkte Großfahndung nach Anschlag auf Londoner U-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 16.09.2017
Anzeige
London

Einen Tag nach dem Anschlag in einer U-Bahn in London sind die Täter noch auf der Flucht. Einzelheiten zu den Verdächtigen und der Bombe wollte Scotland Yard noch nicht bekanntgeben. Seit dem Morgen ist die betroffene U-Bahn-Station wieder geöffnet. Es gilt mittlerweile die höchste Terrorwarnstufe. Zur Sicherung wichtiger Einrichtungen sind nun auch Soldaten im Einsatz. Dem „Guardian“ zufolge wurden bereits Video-Aufzeichnungen ausgewertet, auf denen zu sehen ist, wie ein Mann mit dem Sprengsatz in die U-Bahn steigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Dorf im Schwarzwald werden drei Menschen getötet - darunter ein Sechsjähriger, der erst Stunden zuvor eingeschult wurde. Sein Vater soll der Täter sein. Die Fahndung ist bisher erfolglos.

16.09.2017

Im österreichischen Hohenems hat sich in der Nacht zum Samstag ein Familiendrama mit vier Toten zugetragen.

16.09.2017

Das Armutsrisiko für ältere Menschen in Deutschland steigt einem Medienbericht zufolge weiter.

16.09.2017
Anzeige