Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Grüne fordern Nachbesserungen am Antidiskriminierungsgesetz
Nachrichten Brennpunkte Grüne fordern Nachbesserungen am Antidiskriminierungsgesetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 09.08.2016
Anzeige
Berlin

Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Antidiskriminierungsgesetzes fordern die Grünen Nachbesserungen. Konkret verlangte die parlamentarische Geschäftsführerin Britta Hasselmann ein Verbandsklagerecht. „Viele Menschen, die sich diskriminiert fühlen, scheuen sich, als Einzelpersonen durch alle Instanzen zu gehen“, begründete sie die Forderung im Radiosender NDR Info. Unionsfraktionsvize Michael Fuchs lehnt die Möglichkeit einer Verbandsklage ab. Im ARD-„Morgenmagazin“ sagte er, wenn jemand Recht suche, dann könne er zu einem Anwalt gehen und klagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rechtschreibreform vor 20 Jahren ist nach Worten des Vorsitzenden des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, nicht Hauptursache für die nachlassenden ...

09.08.2016

Der Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs durch die Türkei stürzte die einstigen Partner Moskau und Ankara in eine tiefe Krise. Türkische F16-Jets hatten die Suchoi Su-24 am 24.

16.08.2016

Neuanfang an der Newa: Bei seiner ersten Auslandsreise seit dem Putschversuch besucht Erdogan Russland, um einen erbitterten Konflikt mit Putin beizulegen. Im Westen löst das Treffen Sorge über eine mögliche Neuorientierung der Türkei aus.

09.08.2016
Anzeige