Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Grütters lässt NS-Wurzeln im Kanzleramt der Ära Adenauer erforschen
Nachrichten Brennpunkte Grütters lässt NS-Wurzeln im Kanzleramt der Ära Adenauer erforschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 26.11.2016
Anzeige
Berlin

Kulturstaatsministerin Monika Grütters will unter anderem die NS-Wurzeln im Kanzleramt der Nachkriegszeit untersuchen lassen. Das berichtet „Der Spiegel“. Das Projekt mit einem Millionenetat solle die „personelle Kontinuität und Diskontinuität zur Zeit vor 1945“ sowie die „Netzwerkbildung zwischen dem Kanzleramt, den Bundesministerien und Landesbehörden“ klären. Grütters ziele damit auf Hans Globke, den langjährigen Kanzleramtschef unter Adenauer. Er hatte 1936 einen Kommentar zu den „Nürnberger Rassegesetzen“ mitverfasst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein vermisster Bergsteiger ist tot in den Berchtesgadener Alpen gefunden worden. Der 57-Jährige aus München sei in steilem Gelände vermutlich ausgerutscht und rund ...

26.11.2016
Brennpunkte Züge prallten aufeinander - 45 Tote bei Zugunglück im Iran

Teheran (dpa) – Bei dem Zugunglück im Iran sind nach offiziellen Angaben 45 Passagiere getötet und über 100 verletzt worden.

26.11.2016

Seit Tagen sind Einsatzkräfte in Israel und den Palästinensergebieten im Dauereinsatz gegen eine gefährliche Brandserie. Inzwischen ist auch das weltgröße Löschflugzeug an der Flammenbekämpfung beteiligt. Über die Brandursachen gibt es eine politische Kontroverse.

26.11.2016
Anzeige