Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Gruppe bestätigt: Boko-Haram-Video zeigt entführte Chibok-Mädchen
Nachrichten Brennpunkte Gruppe bestätigt: Boko-Haram-Video zeigt entführte Chibok-Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 14.08.2016
Anzeige
Abuja

Die Mädchen in einer Videobotschaft der islamistischen Terrororganisation Boko Haram gehören zu den entführten Schülerinnen aus dem nigerianischen Ort Chibok. Das bestätigte die Gruppe „Bring Back Our Girls“, die sich seit über zwei Jahren für die Freilassung der Mädchen einsetzt. Es gebe keinen Zweifel, dass es sich bei den 50 in dem Video erkennbaren Mädchen um Schülerinnen aus Chibok handle, erklärte die Organisation. In dem Video fordert ein bewaffneter Kämpfer einen Gefangenenaustausch. Die Mädchen könnten freikommen, sobald die Regierung inhaftierte Boko-Haram-Mitglieder freilasse.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Freizeitpark in Bayern ist ein Hüpfkissen aufgeplatzt. Zwei Frauen zogen sich dabei schwere Verletzungen zu.

14.08.2016

Eine Szenerie wie bei der Terror-Attacke in einem Regionalzug in Würzburg: In der Schweiz geht ein bewaffneter Mann in einem Zug auf mehrere Fahrgäste los. Die Bilanz: Zwei Tote und fünf Verletzte.

14.08.2016

Das Gezerre um den Finanzausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen nimmt wieder an Heftigkeit zu. Die Kassen wollen Änderungen - und zwar jetzt.

14.08.2016
Anzeige