Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Guam: Pazifikparadies und Militärstützpunkt
Nachrichten Brennpunkte Guam: Pazifikparadies und Militärstützpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 09.08.2017
Der US-Militärstützpunkt Guam ist von großer strategischer Bedeutung, im Vietnamkrieg diente die Insel den USA als Ausgangspunkt für Luftangriffe. Quelle: Haven Daley
Anzeige
Washington/Seoul

Im Westpazifik etwa 2000 Kilometer östlich der Philippinen gelegen, gehört Guam seit 1898 zu den USA. Die Insel mit rund 160 000 Einwohnern ist mit ihren Stränden und Korallenriffen nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch einer der wichtigsten US-Militärstützpunkte in der Region.

Mit einer Fläche von 544 Quadratkilometern ist die Insel etwas mehr als halb so groß wie Berlin.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde Guam nach der Attacke auf Pearl Harbour 1941 von den Japanern besetzt, drei Jahre später aber von den USA zurückerobert und zur ständigen Militärbasis ausgebaut. Schon im Koreakrieg (1950-1953) war der Stützpunkt von großer strategischer Bedeutung, im Vietnamkrieg diente die Insel den USA als Ausgangspunkt für Luftangriffe.

Seefahrer, die vermutlich aus Indonesien oder von den Philippinen kamen, begannen schon vor rund 4000 Jahren, Guam zu besiedeln. Ihre Nachfahren, die sogenannten Chamorro, stellen heute den Großteil der Bevölkerung. Die Bewohner der von einem Gouverneur verwalteten Insel gelten zwar als US-Bürger, dürfen sich aber zum Beispiel nicht an Präsidentschaftswahlen beteiligen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der jüngsten rhetorischen Eskalation im Konflikt um Nordkorea hat die Bundesregierung von den USA und Nordkorea Mäßigung verlangt. „Die Lage ist wirklich ernst.

09.08.2017

Die nordkoreanischen Streitkräfte drohen den Vereinigten Staaten mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam.

09.08.2017

Ein Fahrzeug ist in einem Vorort von Paris in eine Gruppe Soldaten gefahren und hat sechs Menschen verletzt. Es gebe zwei Schwer- und vier Leichtverletzte, sagte eine Polizeisprecherin der dpa.

09.08.2017
Anzeige