Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte HINTERGRUND: Die „Fiskalklippe“ in den USA
Nachrichten Brennpunkte HINTERGRUND: Die „Fiskalklippe“ in den USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 28.12.2012
Im US-Kongress haben sich Demokraten und Republikaner bisher nicht über ein umfassendes Sparprogramm zum Schuldenabbau einigen können. Foto: Matthew Cavanaugh
Berlin

Da diese Maßnahmen die US-Wirtschaft belasten würden, gilt es, die Klippe zu umschiffen.

Demokraten und Republikaner haben sich bisher im US-Kongress nicht über ein umfassendes Sparprogramm zum Schuldenabbau einigen können. Sollte bis zum Jahresende kein Kompromiss gefunden werden, laufen die Steuervergünstigungen der früheren Regierung von George W. Bush sowie die Hilfen der Regierung von Barack Obama für Arbeitslose und sozial Schwache aus. Auch geplante Etatkürzungen treten dann automatisch in Kraft.

Insgesamt geht es um mehr als 600 Milliarden Dollar (465 Milliarden Euro). Ökonomen befürchten dann eine Rezession in der größten Volkswirtschaft USA und auch Folgen für die Weltwirtschaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts neuer Finanzrisiken warnen die Krankenkassen vor einem raschen Abschmelzen ihrer Rekordreserven. Das Polster könne rasch schwinden, die Stunde der Wahrheit schlage absehbar - so der Tenor.

27.12.2012

Der Gesundheitszustand des ehemaligen US-Präsidenten George Bush senior hat sich verschlechtert. Der 88-Jährige sei auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Houston im US-Bundesstaat Texas verlegt worden, sagte sein Sprecher laut US-Medienberichten.

27.12.2012

Die 23-Jährige, die in Indien von sechs Männern brutal vergewaltigt und lebensgefährlich verletzt worden war, ist zur medizinischen Behandlung nach Singapur geflogen worden.

27.12.2012