Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Helfer unterbrechen Suche nach Vermissten des Bergsturzes
Nachrichten Brennpunkte Helfer unterbrechen Suche nach Vermissten des Bergsturzes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 26.08.2017
Anzeige
Bondo

Nach einem zweiten Geröll- und Schlammabgang im Schweizer Kanton Graubünden haben die Einsatzkräfte ihre Suche nach den acht Vermissten des ersten Bergsturzes vorübergehend eingestellt. Die Helfer beraten, ob die Gegend um das Dorf Bondo sicher genug ist, um die Suche fortzusetzen. Seit dem ersten Bergsturz am Mittwoch fehlt von vier Deutschen aus Baden-Württemberg sowie zwei Schweizern und zwei Österreichern jede Spur. Bei dem zweiten Abgang gestern waren neue Massen an Geröll und Schlamm in das Bondasca-Tal gestürzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CSU-Chef Horst Seehofer hat das Festhalten am Verbrennungsmotor als Voraussetzung für eine Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Bundestagswahl genannt: „Ein Verbot des Verbrennungsmotors legt die Axt an die Wurzel unseres Wohlstands“.

26.08.2017

Wenn Anrufer die 110 oder die 112 wählen, sind Rettungskräfte sofort in Alarmbereitschaft. Nicht immer brauchen Anrufer wirklich Hilfe. Einfach auflegen geht trotzdem nicht.

26.08.2017

Erstmals nimmt Washington die wichtige Staatsfirma PDVSA aufs Korn. So soll der immer autoritärer agierende Präsident Maduro zum Einlenken bewegt werden. Das Öl aus Venezuela kaufen die USA aber weiterhin.

26.08.2017
Anzeige