Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hilfskonvoi für Ost-Ghuta verschoben
Nachrichten Brennpunkte Hilfskonvoi für Ost-Ghuta verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 08.03.2018
Anzeige
Damaskus

Hilfsorganisationen müssen einen Konvoi mit Gütern für notleidende Menschen im umkämpften syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta verschieben. Es sei unklar, wann sich die Fahrer der Lastwagen auf den Weg machen könnten, sagte die Sprecherin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Syrien. Die militärische Lage lasse eine Lieferung der Hilfsgüter derzeit nicht zu. Eine UN-Sprecherin teilte mit, der Konvoi habe aus Sicherheitsgründen keine Genehmigung bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der geschäftsführende Justizminister Heiko Maas beklagt, Frauen würden noch immer in vielen Bereichen der Gesellschaft benachteiligt und diskriminiert.

08.03.2018

Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz hat die Festnahme eines mutmaßlichen Islamisten aus Worms in Afghanistan bestätigt. Gegen den Mann laufe ein Ermittlungsverfahren in Deutschland, heißt es.

08.03.2018

Immer mehr Menschen in Deutschland sehen große Risiken für die Gesellschaft durch die Überalterung. Allerdings befürchtet nur eine Minderheit Folgen für sich selbst und das eigene Umfeld.

08.03.2018
Anzeige