Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hintergrund: Die Tour-Zweiten hinter Lance Armstrong
Nachrichten Brennpunkte Hintergrund: Die Tour-Zweiten hinter Lance Armstrong
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:26 02.11.2012
Anzeige
Berlin

Lance Armstrong wurden wegen Dopings alle seine sieben Tour-de-France-Erfolge nachträglich aberkannt. Der Radsport-Weltverband UCI will am Freitag darüber beraten, ob die Titel zwischen 1999 bis 2005 neu vergeben werden.

Davon könnten auch die Doping-verdächtigen, aber nicht überführten zweitplatzierten Jan Ullrich und Andreas Klöden profitieren.

1999: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Alex Zülle (Schweiz)

2000: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Jan Ullrich (Deutschland)

2001: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Jan Ullrich (Deutschland)

2002: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Joseba Beloki (Spanien)

2003: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Jan Ullrich (Deutschland)

2004: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Andreas Klöden (Deutschland)

2005: Sieger Lance Armstrong - Zweiter: Ivan Basso (Italien)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Sommer 2005 steht Lance Armstrong nach dem Gewinn seines siebten Tour-Titel am sportlichen Zenit.

02.11.2012

Lance Armstrong hasst Verlieren. Der Mann betrachtet das Leben nach eigenen Worten als immerwährenden Wettkampf.

02.11.2012

Der beispiellosen Karriere folgte ein beispielloser Absturz: Der Radsport-Weltverband lässt Armstrong fallen und erkennt ihm wegen Dopings alle sieben Tour-Titel ab.

02.11.2012
Anzeige