Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hintergrund: Die abgeschottete Diktatur Nordkorea
Nachrichten Brennpunkte Hintergrund: Die abgeschottete Diktatur Nordkorea
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 06.01.2016
Die Medien in Nordkorea sind gleichgeschaltet. Quelle: Yna/Kcna
Anzeige
Pjöngjang

Das politisch weitgehend isolierte Nordkorea ist nach Jahrzehnten kommunistischer Diktatur ein verarmter Staat, der sogar Hungersnöte kennt.

An der Spitze der „Demokratischen Volksrepublik Korea“ steht seit 2011 Kim Jong Un, um den ein intensiver Personenkult betrieben wird. Bereits sein Vater und sein Großvater, der Staatsgründer, herrschten ähnlich über das Land. Alle Medien sind gleichgeschaltet.

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes setzt die Führung auf „ideologische Erziehung“ der Menschen und Abschottung gegen Ideen aus dem Ausland. Ein UN-Bericht wirft Nordkorea schwere Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. So würden als unzuverlässig betrachtete Menschen gefoltert und als Arbeitssklaven in Straflagern missbraucht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ehefrau von US-Komiker Bill Cosby muss vorerst nicht wegen der Verleumdungsklage gegen ihren Mann vor Anwälten der Klägerinnen aussagen.

06.01.2016

Mehr als eine halbe Million Briten wollen dem US-Republikaner Donald Trump die Einreise in ihr Land verweigern - und das Parlament wird sich mit ihrem Anliegen befassen.

06.01.2016

Mehr als eine halbe Million Briten wollen dem US-Republikaner Donald Trump die Einreise in ihr Land verweigern - und das Parlament wird sich mit ihrem Anliegen befassen.

07.01.2016
Anzeige