Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hintergrund: Luxemburgs Erbgroßherzogin Stéphanie
Nachrichten Brennpunkte Hintergrund: Luxemburgs Erbgroßherzogin Stéphanie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 21.10.2012
Gräfin Stéphanie de Lannoy, die neue Erbgroßherzogin von Luxemburg. Quelle: Christophe Karaba
Luxemburg

Mit ihrer Hochzeit mit Luxemburgs Thronfolger Guillaume ist Gräfin Stéphanie de Lannoy Erbgroßherzogin von Luxemburg geworden. Zugleich nahm die Belgierin die luxemburgische Staatsbürgerschaft an. Hier ein paar wichtige Stationen aus ihrem Leben:

- geboren am 18. Februar 1984 - Besuch von Schulen in Belgien und Frankreich - Im Alter von 18 Jahren ein Jahr in Moskau zum Sprachstudium - Germanistikstudium in Belgien und Berlin, Abschluss an der Uni Löwen (Belgien) - Praktika in Berlin unter anderem bei der belgischen Botschaft

Stéphanie spricht Französisch, Deutsch, Englisch und Russisch. Zudem lernt sie derzeit Luxemburgisch. Sie ist eine begeisterte Violonistin und fährt gerne Ski.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit landesweiten Protesten und Straßenblockaden haben Libanesen auf den Terroranschlag im Zentrum Beiruts reagiert.

20.10.2012

Silvio Berlusconi hat bei einem Auftritt in seinem Mailänder Sex-Prozess beteuert, er habe „niemals intime Beziehungen gleich welcher Art“ mit dem Partygirl Ruby gehabt.

20.10.2012

Im Prozess gegen den Serienverbrecher Thomas Feldhofer hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt 14 Jahre und acht Monate Haft gefordert.

20.10.2012