Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hintergrund: Syrische Flüchtlinge in Deutschland
Nachrichten Brennpunkte Hintergrund: Syrische Flüchtlinge in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 23.12.2012
Anzeige
Neuss

Abschiebungen von Syrern gebe es in Deutschland derzeit nicht, die sogenannte Schutzquote liege bei fast 100 Prozent, sagte ein Sprecher des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) in Berlin.

In Syriens Nachbarländern hat das UNHCR nach eigenen Angaben mehr als 500 000 syrische Flüchtlinge registriert oder für die Registrierung vorgemerkt. Schätzungen zufolge ist die tatsächliche Zahl aber höher. Die meisten Syrer suchen in Jordanien, im Libanon, in der Türkei oder im Irak Zuflucht vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Weltuntergangsstimmung war wenig zu spüren auf der Feier des Hamburger Völkerkundemuseums zum vermeintlichen Ende des Maya-Kalenders. Aus gutem Grund: Denn für die Maya markiere das Datum 21.12.12 in Wirklichkeit nur „den Eintritt in eine neue Ära“, erklärte Juan Ixchop Us.

22.12.2012

Bei sozialen Unruhen und Plünderungen sind in mehreren argentinischen Städten im Vorfeld der Weihnachtsfeiertage zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 63 Menschen wurden verletzt, wie die Nachrichtenagentur DyN berichtete.

22.12.2012

Die Friedensgespräche mit linken Farc-Rebellen kommen nach Ansicht der kolumbianischen Regierung zufriedenstellend voran. Über die Feiertage würden die Verhandlungen in Havanna jedoch unterbrochen und erst Mitte Januar fortgesetzt, hieß es von der Regierungsdelegation.

22.12.2012
Anzeige