Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Höchstes US-Gericht verbietet Diskriminierung von Homo-Ehen im Bund
Nachrichten Brennpunkte Höchstes US-Gericht verbietet Diskriminierung von Homo-Ehen im Bund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 26.06.2013
Anzeige
Washington

Durch das Urteil können nach Expertenschätzung mehr als 100 000 legal verheiratete Schwule und Lesben die staatlichen Vorteile für Ehepartner in Anspruch nehmen. US-Präsident Barack Obama bezeichnete die Entscheidung im Kurzmitteilungsdienst Twitter als „historischen Schritt“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Oberste US-Gericht bezeichnet das Verbot der Gleichstellung von Homo-Ehen auf Bundesebene als Bruch der Verfassung. Bundesstellen dürften Partnern in Homo-Ehen nicht Vorteile verwehren, die Partnern in traditionellen Ehen zustünden, hieß in einem in Washington veröffentlichten Urteil.

26.06.2013

Machtpoker in Moskau: Nach der spektakulären Flucht des amerikanischen Geheimdienstspezialisten Edward Snowden haben die USA von Russland die Auslieferung des „Verräters“ gefordert.

03.07.2013

Südafrikas schwer kranker Ex-Präsident Nelson Mandela wird inzwischen künstlich beatmet. Wegen Nierenversagens sei auch alle drei Stunden eine Dialyse notwendig, berichteten Angehörige des 94-Jährigen in Qunu, dem Heimatort Mandelas, der Nachrichtenagentur dpa.

27.06.2013
Anzeige