Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hohe Strafe für mutmaßliche Anstifterin zum Facebook-Mord gefordert
Nachrichten Brennpunkte Hohe Strafe für mutmaßliche Anstifterin zum Facebook-Mord gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 26.10.2012
Arnheim

Die mutmaßliche Anstifterin zum sogenannten Facebook-Mord soll für fünf Jahre ins Gefängnis und zwangstherapiert werden. Diese in den Niederlanden ungewöhnlich hohe Strafe für eine Minderjährige forderte die Staatsanwaltschaft vor einem Gericht in Arnheim. Die 16-Jährige habe den Mord an ihrer einstigen Freundin Winsie geplant und in Auftrag gegeben, weil diese auf Facebook Gerüchte über sie verbreitet habe, so die Anklage. Der Mord an dem 15-jährigen Mädchen hatte die Niederlande schwer erschüttert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist in einem Prozess um Steuerbetrug und Schwarzgeldkassen zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt worden.

26.10.2012

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist in einem Prozess um Steuerbetrug und Schwarzgeldkassen schuldig gesprochen worden.

26.10.2012

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis ist weiterhin von der Sicherheit all seiner Grippeimpfstoffe überzeugt. Bisher sei von keinen negativen Zwischenfällen berichtet worden, teilte der Konzern mit.

30.10.2012