Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Holocaust-Überlebender Max Mannheimer mit 96 Jahren gestorben
Nachrichten Brennpunkte Holocaust-Überlebender Max Mannheimer mit 96 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 24.09.2016
Anzeige
München

Der Holocaust-Überlebende Max Mannheimer ist im Alter von 96 Jahren in einer Münchner Klinik gestorben. Dies teilte die Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, Gabriele Hammermann, mit. „Das ist eine sehr traurige Nachricht. Die Gedenkstätte und ihre Mitarbeiter trauern um einen guten Freund“, sagte Hammermann. Wie kein Zweiter habe er sich mit seiner ganzen Person eingebracht, um gegen das Vergessen anzukämpfen und gleichzeitig als Versöhner aufzutreten. Mannheimer wurde für sein Wirken mit vielen Auszeichnungen geehrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei drei Selbstmordattentaten im Nordirak sind mindestens elf Menschen getötet worden.

24.09.2016

Auf dem Dach einer Berliner U-Bahn ist in der Nacht eine Leiche entdeckt worden. Laut Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen 22 Jahre alten Mann, der nach ...

24.09.2016

Die Proteste in der US-Großstadt Charlotte wegen des Todes eines Afroamerikaners flauen nicht ab. Sie bleiben weitgehend friedlich. Weiterhin gilt pro forma eine nächtliche Ausgangssperre.

25.09.2016
Anzeige