Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Hubschrauber-Einsatz wegen vermisstem Kind - bei Freund übernachtet
Nachrichten Brennpunkte Hubschrauber-Einsatz wegen vermisstem Kind - bei Freund übernachtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 16.06.2017
Anzeige
Dresden

Ohne Wissen seiner Eltern hat ein Junge in Dresden bei einem Freund geschlafen - und damit einen nächtlichen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mit einem Hubschrauber, acht Fahrzeugen und Nachtsichtgeräten suchten 20 Beamte in der Nacht zahlreiche Straßen, Innenhöfe und Schulen im Plattenbauviertel Prohlis erfolglos nach dem Kind ab, wie die Polizei mitteilte. Der 13 Jahre alte Bruder hatte den Neunjährigen als vermisst gemeldet, weil seine aus Tschechien stammende Mutter kein Deutsch spricht. Am Morgen war der Junge wieder da - wohlbehalten und ahnungslos.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Hochhausbrand in London mit mindestens 30 Toten rechnet die Polizei mit weiteren Todesopfern. „Ich glaube, dass die Zahl noch steigen wird“, sagte Stuart Cundy von Scotland Yard am Freitag.

16.06.2017

Durch die Blockade des arabischen Golfstaats Katar spielen sich nach Angaben der dortigen Menschenrechtskommission menschliche Tragödien ab.

16.06.2017

Bei dem Hochhausbrand in London sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei mit.

16.06.2017
Anzeige