Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte IS-Anführer Al-Bagdadi droht Israel - Iraker rücken in Ramadi vor
Nachrichten Brennpunkte IS-Anführer Al-Bagdadi droht Israel - Iraker rücken in Ramadi vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 26.12.2015
Anzeige
Damaskus

In seiner ersten Botschaft seit sieben Monaten hat der selbst ernannte „Kalif“ der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, Israel mit Anschlägen gedroht. Palästina sei nicht vergessen und solle zum „Friedhof“ für Juden werden. Bald werde man die Schritte der heiligen Krieger hören, sagte der IS-Anführer in der Audiobotschaft, die im Internet verbreitet wurde. Ob sie echt ist, ist noch nicht sicher. Al-Bagdadis Kämpfer stehen zurzeit vor allem im Irak unter großem Druck: Irakische Regierungskräfte rückten in der Provinzhauptstadt Ramadi weiter vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Kanufahrer haben in Hannover in einem Baum am Fluss Leine einen skelettierten Unterkörper entdeckt. Sie wurden auf eine in den Ästen hängende Hose aufmerksam, teilte die Polizei mit.

26.12.2015

Kurdische und arabische Rebellen sollen den strategisch bedeutenden Tischrin-Staudamm in Nordsyrien eingenommen haben.

26.12.2015

Weihnachten ohne Lichterglanz: In Tuttlingen in Baden-Württemberg haben rund 35 000 Menschen ohne Strom auskommen müssen.

26.12.2015
Anzeige