Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte IS-Doppelanschlag: Mindestens 58 Tote in Schiitenbezirk in Damaskus
Nachrichten Brennpunkte IS-Doppelanschlag: Mindestens 58 Tote in Schiitenbezirk in Damaskus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 31.01.2016
Anzeige
Damaskus

Bei einem Doppelanschlag der Terrormiliz IS im Süden der syrischen Hauptstadt Damaskus sind mindestens 58 Menschen getötet worden. Ein Selbstmordattentäter hatte ein mit Sprengstoff beladenes Auto an einem Kontrollpunkt zur Explosion gebracht, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtet. Als dann Menschen zur Unglückstelle geeilt seien, habe sich ein weiterer Attentäter in die Luft gesprengt. Unter den Opfern seien Kämpfer einer regimetreuen Miliz sowie Zivilisten. In einer noch nicht überprüften Botschaft im Internet bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat zu der Tat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So verlief die EM für die deutschen Handballer bis ins Finale: 16.1.: Auftaktspiel der Vorrundengruppe C in Breslau gegen Spanien.

07.02.2016

Betrunken ist 18-Jähriger in München vor eine U-Bahn gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Der junge Mann schlief auf einer Bank im Wartebereich.

31.01.2016

Die gebürtige Lübeckerin und jetzige Berliner AfD-Chefin Beatrix von Storch findet es grundsätzlich richtig, auch Frauen mit Kindern notfalls mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern.

01.02.2016
Anzeige