Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte IS-Terrormiliz bekennt sich zu Anschlägen
Nachrichten Brennpunkte IS-Terrormiliz bekennt sich zu Anschlägen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 22.03.2016
Anzeige
Brüssel

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu den Terroranschlägen von Brüssel mit mindestens 34 Toten bekannt.

Das berichtet die dem IS nahestehende Nachrichtenagentur Amaq am Dienstag im Internet. Kämpfer des Islamischen Staates hätten eine Serie von Bombenangriffen mit Sprenggürteln und -sätzen verübt, meldeten die arabischen und englischen Nachrichtenseiten von Amaq.

Angegriffen worden seien der Flughafen und die zentrale Metrostation Brüssels, hieß es. Mehrere IS-Kämpfer hätten sich selbst in die Luft gesprengt. Belgien wird in der Nachricht als Land beschrieben, dass an der internationalen Koalition gegen den IS beteiligt sei.

Die Echtheit des Bekenntnisses konnte zunächst nicht überprüft werden. Die Nachrichtenagentur Amaq hat in der Vergangenheit immer wieder Stellungnahmen des IS verbreitet. Sie gilt als eng mit der Terrormiliz verbunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anschläge in Brüssel erschüttern Belgien. Umfassende Sicherheitsmaßnahmen folgen. Die belgischen Atomkraftwerke laufen weiter - aber nur mit Wochenendbesetzung.

29.03.2016

Ein Auto rast nachts über die Autobahn in eine Geschwindigkeitskontrolle. Statt anzuhalten, flieht der Fahrer. Am Ende sind zwei Männer und eine Frau tot. War Drogenkriminalität Grund für die wilde Flucht?

23.03.2016

In Mittelhessen wettert die NPD gegen Flüchtlinge - und fährt bei der Kommunalwahl teils zweistellige Ergebnisse ein. Nun kann sich einer der rechten Politiker bei zwei Syrern bedanken.

23.03.2016
Anzeige