Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte IS-Terrormiliz verkündet Tod ihres Sprechers
Nachrichten Brennpunkte IS-Terrormiliz verkündet Tod ihres Sprechers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 30.08.2016
Anzeige
Istanbul

Einer der höchsten Anführer der Terrormiliz IS ist nach Angaben der Extremisten in Nordsyrien getötet worden. IS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani sei in Aleppo als „Märtyrer“ ums Leben gekommen, als er Militäroperationen inspiziert habe, teilte die Terrormiliz im Internet mit. Die Echtheit der Mitteilung ließ sich noch nicht unabhängig überprüfen. Sie wurde aber über die üblichen IS-Kanäle verbreitet. Auch das IS-Sprachrohr Amakk berichtete über Al-Adnanis Tod. Al-Adnani war es, der im Sommer 2014 in einer Audiobotschaft das „Kalifat“ des Islamischen Staates ausrief .

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sprecher der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Mohammed al-Adnani, ist in Nordsyrien getötet worden. Das teilte das IS-Sprachrohr Amak am Abend im Internet mit.

30.08.2016

Nicht das Erdbeben tötet, sondern der Mensch. Mit diesen eindringlichen Worten nimmt Italien erneut Abschied von den Erdbebenopfern. Der Bischof mahnt vor einer „Plünderung“ des Staates.

31.08.2016

Wenn Autoknacker zuschlagen, stehlen sie am liebsten Modelle deutscher Hersteller. Rund drei Viertel der im vergangenen Jahr als gestohlen registrierten Autos waren deutsche Marken.

31.08.2016
Anzeige