Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte IS exekutiert laut Menschenrechtsbeobachtern 24 Zivilisten in Syrien
Nachrichten Brennpunkte IS exekutiert laut Menschenrechtsbeobachtern 24 Zivilisten in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 29.07.2016
Anzeige
Damaskus

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat nach Angaben von Menschenrechtsbeobachtern mindestens 24 Zivilisten im Norden Syriens exekutiert. Die Dschihadisten hätten mehrere Dörfer in der Nähe der belagerten Stadt Manbidsch attackiert, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Innerhalb von 24 Stunden hätten sie die Zivilisten exekutiert. Die in London ansässige Beobachtungsstelle bezieht ihre Informationen von einem breiten Netzwerk in Syrien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Türkische Gemeinde in Deutschland beobachtet nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei die Lage hier mit Sorge.

29.07.2016

Nach den islamistischen Anschlägen hat Frankreichs Premierminister Manuel Valls sich für ein Verbot der Finanzierung von Moscheen aus dem Ausland ausgesprochen.

30.07.2016

Viele Prominente in den USA haben sich über die Präsidentschaftskandidatur von Hillary Clinton gefreut.

29.07.2016
Anzeige