Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte IS verschleppt 400 Zivilisten in Syrien
Nachrichten Brennpunkte IS verschleppt 400 Zivilisten in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 17.01.2016
Anzeige
Damaskus

Die Terrormiliz IS hat in Ostsyrien ein Massaker angerichtet und viele Hundert Menschen getötet oder entführt. Die Dschihadisten überrannten gestern einen Vorort der Stadt Dair as-Saur. Die Stadt wird teils von Regierungstruppen kontrolliert. Sie verschleppten dort 400 Zivilisten, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Mehr als 300 Zivilisten wurden laut syrischen Angaben massakriert. Die Menschenrechtler sprachen von 85 getöteten Einwohnern. Die EU-Außenbeauftragte Mogherini sprach von einem neuen Ausmaß der Gewalt in Syrien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Präsident Barack Obama sieht in der Umsetzung des Atomabkommens mit dem Iran einen Erfolg „starker und standfester“ Diplomatie der USA.

17.01.2016

Sie fielen ein, töteten und verschleppten Hunderte Menschen: Die Terrormilizen des IS belagern die Umgebung von Dair as-Saur im Osten Syriens seit etwa einem Jahr. Nun gelang ihnen ein blutiger Schlag gegen die Regierungstruppen.

18.01.2016

Immer mehr Asylbewerber kommen aus den Maghreb-Staaten. Ihre Chancen auf Anerkennung sind schlecht, viele werden straffällig. Ihre Anträge sollen jetzt schneller bearbeitet werden. Und in Düsseldorf macht die Polizei Druck auf die Szene nordafrikanischer Taschendiebe.

18.01.2016
Anzeige