Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte In Indien bis zu 10 000 Tote nach Unwettern befürchtet
Nachrichten Brennpunkte In Indien bis zu 10 000 Tote nach Unwettern befürchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 29.06.2013
Anzeige
Neu Delhi

Bisher hatten Behörden von 850 Toten und 3000 Vermissten gesprochen. Mehr als 100 000 Menschen sind schon aus den betroffenen Gebieten in Sicherheit gebracht worden, meist per Hubschrauber. Unerwartet früh einsetzender Monsunregen hatte Touristen und Pilger vor zwei Wochen überrascht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlins Innensenator Frank Henkel hat sich für Elektroschock-Pistolen für Polizisten ausgesprochen. Hintergrund ist der tödliche Schuss eines Polizisten auf einen 31-Jährigen im Neptunbrunnen gestern.

29.06.2013

Präsident Mohammed Mursi wurde im Juni 2012 als erster Präsident Ägyptens nach dem Sturz von Husni Mubarak vereidigt.24. Juni 2012: Die Wahlkommission erklärt Mursi von der Muslimbruderschaft nach einer Stichwahl zum Sieger über den früheren Minister Ahmed Schafik.

29.06.2013

Der Gesundheitszustand von Nelson Mandela ist nach wie vor „kritisch, aber stabil“. Das sagte Präsident Jacob Zuma. Allerdings wachse die Hoffnung, dass es dem 94-Jährigen bald besser gehe.

29.06.2013
Anzeige