Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Institut: 80 Prozent aller Haushaltshilfen arbeiten schwarz
Nachrichten Brennpunkte Institut: 80 Prozent aller Haushaltshilfen arbeiten schwarz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 01.08.2016
Anzeige
Köln

Ungeachtet der Bemühungen um mehr Mini-Jobs in deutschen Privathaushalten arbeitet die überwältigende Mehrheit der Haushaltshilfen weiterhin schwarz. So waren nach Berechnungen des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft rund 80 Prozent der Haushaltshilfen im vergangenen Jahr illegal beschäftigt. Der Schwarzarbeit-Experte Friedrich Schneider von der Universität Linz sagte, das Problem sei, dass dies sowohl für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer Vorteile mit sich bringe: Für Privathaushalte sei es billiger, und für Hilfskräfte steuerlich oft günstiger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Drohung der Türkei mit einer Aufkündigung des Flüchtlingspakts scharf zurückgewiesen. In keinem Fall dürfe sich Deutschland oder Europa erpressen lassen, sagte Gabriel.

01.08.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Drohung der Türkei mit einer Aufkündigung des Flüchtlingspakts scharf zurückgewiesen.

01.08.2016

Die Türkei ist EU-Beitrittskandidat und Nato-Mitglied. Offiziell sind Deutschland und die Türkei Partner. Doch die Spannungen zwischen Berlin und Ankara verschärfen sich.

09.08.2016
Anzeige