Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Internationale Partner besorgt über Trumps Iran-Politik
Nachrichten Brennpunkte Internationale Partner besorgt über Trumps Iran-Politik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 14.10.2017
Washington

Die europäischen Partner des Atomabkommens mit Teheran sehen die neue Iran-Strategie von US-Präsident Donald Trump mit Sorge. Die USA sollten sehr genau überdenken, ob es Sinn mache, das Abkommen zu verletzen, forderten die Staats- und Regierungschefs von Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Theresa May, Emmanuel Macron und Angela Merkel bekennen sich in einer gemeinsamen Erklärung ausdrücklich zu dem Abkommen. Dessen Beibehaltung sei im gemeinsamen nationalen Sicherheitsinteresse, heißt es in dem Papier. Trump hatte zuvor angekündet, einen härteren Kurs gegenüber dem Iran zu fahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Tage nach Ausbruch der Buschbrände im Norden Kaliforniens ist die Zahl der Toten auf mindestens 35 angestiegen.

14.10.2017

Moskau hat mit Bedauern auf die Weigerung von US-Präsident Donald Trump reagiert, dem Iran die Einhaltung des Atomabkommens mit der Weltgemeinschaft zu bestätigen.

14.10.2017

An einer Straßenbahnhaltestelle in Berlin-Friedrichshain ist eine Frau von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. „Sie starb noch an der Unfallstelle“, sagte ein Sprecher der Polizei.

14.10.2017