Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Irland widerspricht Brüsseler Entscheidung
Nachrichten Brennpunkte Irland widerspricht Brüsseler Entscheidung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 30.08.2016
Anzeige
Brüssel/Dublin

Die irische Regierung hat der Entscheidung der EU-Kommission zu Steuervergünstigungen für den US-Internetriesen Apple widersprochen. „Irland hat Apple keine Steuervorteile gewährt“, hieß es in einer Stellungnahme der irischen Regierung.

Sämtliche fällige Steuern seien bezahlt worden und es seien keine unerlaubten staatlichen Beihilfen gewährt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinder von Alleinerziehenden sollen nach Plänen von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig künftig länger staatlich unterstützt werden, wenn der andere Elternteil keinen Unterhalt zahlt.

30.08.2016

CSU-Chef Horst Seehofer hat die CDU zu einem rasche Ende der Kanzlerkandidaten-Debatte ermahnt. „Die Diskussion dieser Tage wird bald beendet sein“, sagte er am Montagabend in Landshut voraus.

30.08.2016

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat das Fehlen eines echten Herausforderers von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bedauert.

30.08.2016
Anzeige