Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Islamkritische Aussagen der AfD stoßen auf Ablehnung
Nachrichten Brennpunkte Islamkritische Aussagen der AfD stoßen auf Ablehnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 22.04.2016
Anzeige
Berlin

Die Mehrheit der Deutschen lehnt die Aussage führender AfD-Politiker ab, der Islam sei nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Nach dem veröffentlichten ZDF-„Politbarometer“ wandten sich parteiübergreifend knapp zwei Drittel (63 Prozent) der Befragten gegen solche Äußerungen.

Anders sieht es bei AfD-Anhängern aus: 70 Prozent teilten die Auffassung ihrer Parteispitze.

Weiter auseinander gingen die Meinungen bei der Frage, ob die meisten in Deutschland lebenden Muslime die im Grundgesetz festgeschriebenen Werte akzeptieren: 52 Prozent glauben das, 42 Prozent sind laut der Umfrage skeptisch.

Die Berliner AfD-Chefin und Vize-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch und ihr Kollege Alexander Gauland hatten kürzlich den Islam als eine Ideologie bezeichnet, die nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. Der Islam sei ein „Fremdkörper“ in Deutschland, der hier „keine Heimat finden“ könne. Von islamischen Verbänden und Bundestagsparteien hagelte es daraufhin Kritik.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grausiger Fund nahe dem Leipziger Zentrum: Im Elsterbecken wird eine Leiche entdeckt. Ein Verbrechen ist nicht ausgeschlossen.

22.04.2016

Genialer Gitarrist, begnadeter Sänger, fantastischer Songwriter: All das war Prince, einer der seltenen Hochbegabten des Pop. Ein typisch schwarzer Künstler war er jedoch nicht, sondern ein Crossover-Mann. Dennoch trauern Afroamerikaner nun besonders intensiv.

22.04.2016

An mehreren deutschen Flughäfen ist laut Gewerkschaft Verdi wegen Warnstreiks kommenden Mittwoch mit starken Verzögerungen und massiven Flugausfällen zu rechnen.

22.04.2016
Anzeige