Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Israel hat Metalldetektoren am Tempelberg entfernt
Nachrichten Brennpunkte Israel hat Metalldetektoren am Tempelberg entfernt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 25.07.2017
Anzeige
Jerusalem

Israel hat die umstrittenen Metalldetektoren an den Zugängen zum Tempelberg in Jerusalem wieder entfernt. Polizisten hätten die Tore im Verlauf der Nacht abgebaut, bestätigte ein Polizeisprecher. Vorausgegangen waren Proteste der Palästinenser sowie internationale Vermittlungsbemühungen. Die Palästinenser lehnen jegliche Änderungen ab, darunter auch Überwachungskameras, die Israel am Sonntag angebracht hatte. In der Nacht kam es zu Konfrontationen zwischen Palästinensern und Polizeikräften im Bereich des Löwentors am Tempelberg, wie die Nachrichtenseite „ynet“ berichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Explosion in der Nähe eines Armee-Stützpunkts im Norden der Sinai-Halbinsel sind sieben Zivilisten getötet worden.

25.07.2017

Nach der Befreiung der irakischen Stadt Mossul von der Terrormiliz Islamischer Staat hat das Entwicklungsministerium weitere Hilfen zugesagt.

25.07.2017

Israel scheint einen Schritt auf die Palästinenser zuzugehen. Das Sicherheitskabinett entschied, die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg zu entfernen.

25.07.2017
Anzeige