Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Israel schickt Militär in die Städte - zwei Attentäter erschossen
Nachrichten Brennpunkte Israel schickt Militär in die Städte - zwei Attentäter erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 14.10.2015
Jerusalem

Die israelische Armee hat nach einer Welle der Gewalt Hunderte Soldaten in den Großstädten des Landes postiert, um neue Anschläge zu verhindern. Außerdem riegelte die Polizei arabische Wohngebiete im Ostteil Jerusalems ab. In der Altstadt von Jerusalem wurde ein palästinensischer Angreifer von Polizisten erschossen, bevor er mit seinem Messer Menschen verletzen konnte. Am Abend wurde

ein weiter Palästinenser erschossen, der eine Frau schwer verletzte. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas rief zu einem Eingreifen der internationalen Gemeinschaft auf, um einen neuen Krieg zu verhindern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Straf- und Abschreckungsmaßnahmen reagiert Israel auf eine Serie blutiger Anschläge. UN-Chef Ban wirft dem jüdischen Staat die Anwendung „übertriebener Gewalt“ vor. Palästinenserpräsident Abbas ruft um Hilfe.

15.10.2015

Der Staatsanwalt, der wegen einer Galgenattrappe bei einer Pegida-Demonstration ermittelt, hat Morddrohungen erhalten.

14.10.2015

Der Staatsanwalt, der wegen einer Galgenattrappe bei einer Pegida-Demonstration ermittelt, hat Morddrohungen erhalten.

15.10.2015