Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Israel zerstört Wohnung von palästinensischem Attentäter
Nachrichten Brennpunkte Israel zerstört Wohnung von palästinensischem Attentäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 15.08.2016
Anzeige
Ramallah/Tel Aviv

Israelische Sicherheitskräfte haben in der Nachtdie Wohnung eines palästinensischen Attentäters im südlichen Westjordanland zerstört.

Der Mann hatte Ende Juni in einer nahe gelegenen Siedlung ein schlafendes israelisches Mädchen in seinem Kinderzimmer erstochen, wie eine Sprecherin der israelischen Armee am Montag mitteilte. Der junge Angreifer aus dem Ort Bani Naim war damals von Sicherheitskräften erschossen worden.

Menschenrechtler haben die Zerstörung von Häusern und Wohnungen palästinensischer Attentäter immer wieder als Kollektivstrafe kritisiert. Israel sieht in der Praxis jedoch eine Abschreckung potenzieller weiterer Täter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer aktuellen Studie müssen viele Haushalte für die Wohnkosten weniger tief in die Tasche greifen. Das Gefälle zwischen den einzelnen Regionen hat in den letzten Jahren allerdings zugenommen.

22.08.2016

Unter den Wohnkosten versteht das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln die Miete plus die sogenannten kalten und warmen Nebenkosten. Dazu gehören Heizung, Wasser und Hausnebenkosten.

22.08.2016

Trotz Mietpreisbremse steigen die Mieten in Deutschland. Allerdings können sich die Menschen heute im Durchschnitt größere Wohnungen leisten als noch vor sechs Jahren - zumindest auf dem Land.

22.08.2016
Anzeige