Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Israelischer Repräsentant bestätigt Versöhnung mit Türkei
Nachrichten Brennpunkte Israelischer Repräsentant bestätigt Versöhnung mit Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 26.06.2016
Anzeige
Jerusalem

Israel und die Türkei haben sich nach Angaben eines israelischen Repräsentanten nach sechs Jahren Eiszeit auf ein Versöhnungsabkommen geeinigt. Die Einzelheiten der Vereinbarung sollten morgen verkündet werden, sagte der Vertreter am Abend. Angehörige von zehn Türken, die 2010 bei einem Einsatz der israelischen Marine getötet wurden, sollten mit rund 20 Millionen Dollar entschädigt werden. Damit seien alle Klagen gegen Israel hinfällig. Beide Staaten wollten auch wieder Botschafter austauschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Brexit-Votum zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU sorgt für heftige Turbulenzen. Online verlangen mehr als 1,5 Millionen Menschen eine zweite Abstimmung. Die Scheidungsverhandlungen haben noch nicht begonnen, da zeichnet sich im Königreich selbst ein Rosenkrieg ab.

03.07.2016

Die EU drückt nach dem Brexit-Votum für den Ausstieg aufs Tempo. Doch die Regierung in London bremst. Im Königreich herrscht Katerstimmung - Millionen wollen den Exit vom Brexit.

03.07.2016

Das Nein der Briten in Europa führt zu enormen politischen Spannungen. Diese belasten das nächste Treffen der EU-Chefs erheblich. Noch-Premier Cameron steht mit dem Rücken an der Wand.

03.07.2016
Anzeige