Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Israels Armee sprengt Haus von palästinensischem Attentäter
Nachrichten Brennpunkte Israels Armee sprengt Haus von palästinensischem Attentäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 17.08.2017
Anzeige
Ramallah

Israelische Soldaten haben in der Nacht im Westjordanland das Haus eines palästinensischen Attentäters gesprengt, der vor zwei Monaten in Jerusalem an einem Anschlag beteiligt gewesen war. Bei dem Attentat wurde eine israelische Polizistin getötet. Das Haus war vor einer Woche versiegelt worden. Insgesamt waren drei Palästinenser an dem Angriff beteiligt. Sie wurden alle erschossen, die Häuser der beiden anderen wurden mit Bulldozern eingerissen. Häuser mutmaßlicher, verurteilter oder getöteter Terroristen zu zerstören, ist völkerrechtlich umstritten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem fünf Kängurus aus einem Tierpark in Baden-Württemberg verschwunden sind, ist auch das letzte vermisste Tier zurück. Der Tierparkbesitzer entdeckte es bei seinem morgendlichen Routinegang.

17.08.2017

Südkoreas Präsident Moon Jae In ist überzeugt davon: Einen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel wird es trotz wachsender Spannungen nicht geben. Der höchste US-Militär bekräftigt hingegen: Die „militärische Option“ gegen Nordkorea bleibt bestehen.

17.08.2017

In der Rettungsgasse eines Staus haben mehrere Auto- und Lastwagenfahrer nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 29 in Oldenburg gewendet.

17.08.2017
Anzeige