Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Italiens Gesundheitsminister kritisiert Novartis
Nachrichten Brennpunkte Italiens Gesundheitsminister kritisiert Novartis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 26.10.2012
Anzeige

Rom (dpa) - Der italienische Gesundheitsminister Renato Balduzzi hat das Pharmaunternehmen Novartis kritisiert. Es habe zu spät vor Unregelmäßigkeiten bei Impfstoffen gewarnt. Novartis habe von den Anomalien in einigen Dosen seit dem 11. Juli gewusst, schrieb die Mailänder Zeitung „Corriere della Sera“. Das Unternehmen habe im Gespräch mit dem Minister bekräftigt, dass seine Grippeimpfstoffe sicher seien. Die Wirksamkeit sei nicht beeinträchtigt. Das staatliche Gesundheitsinstitut will die Proben jetzt überprüfen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Der italienische Gesundheitsminister Renato Balduzzi hat das Pharmaunternehmen Novartis kritisiert. Es habe zu spät vor Unregelmäßigkeiten bei Impfstoffen gewarnt.

26.10.2012

Im Fall des sogenannten Facebook-Mords hat im niederländischen Arnheim der Prozess gegen die mutmaßliche Anstifterin begonnen.

26.10.2012

Im Fall des sogenannten Facebook-Mords hat im niederländischen Arnheim der Prozess gegen die mutmaßliche Anstifterin begonnen.

26.10.2012
Anzeige