Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Jahrestag des Mauerbaus - Politiker gedenken der Opfer
Nachrichten Brennpunkte Jahrestag des Mauerbaus - Politiker gedenken der Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 13.08.2017
Anzeige
Berlin

56 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer haben Politiker der Opfer an der früheren Grenzanlagen gedacht. Kulturstaatsministerin Monika Grütters, der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, und Kultursenator Klaus Lederer legten an der zentralen Gedenkstätte an der Bernauer Straße Blumenkränze nieder. Zuvor hatten sie in der Kapelle der Versöhnung an einer Andacht teilgenommen. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen starben an der Berliner Mauer mindestens 140 Menschen durch das DDR-Grenzregime.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Kundgebung von Rechtsextremisten ist in den USA blutig eskaliert. Eine 32-Jährige starb, als ein Fahrzeug in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia vermutlich ...

13.08.2017

Der rassistische Ku-Klux-Klan wurde in seiner ursprünglichen Form 1865 im US-Bundesstaat Tennessee gegründet.

13.08.2017

Der Name „Alt Right“ in den USA ist eine Abkürzung der Website AlternativeRight.com und bedeutet in etwa „alternative Rechte“. Die ultrarechte Bewegung zählt einige tausend Anhänger.

13.08.2017
Anzeige