Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Jahrhunderterfolg: Forscher melden Entdeckung von Gravitationswellen
Nachrichten Brennpunkte Jahrhunderterfolg: Forscher melden Entdeckung von Gravitationswellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 11.02.2016
Anzeige
Washington

Nach jahrzehntelanger Suche haben Weltraumforscher eigenen Angaben zufolge erstmals Gravitationswellen direkt beobachtet. Damit haben sie eine 100 Jahre alte Vorhersage von Albert Einstein bestätigt. Gravitationswellen entstehen vor allem, wenn große Objekte wie Sterne beschleunigt werden. Sie stauchen und strecken den Raum. Mit dem Gravitationswellen-Observatorium Ligo in den USA fingen die Astrophysiker die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf, wie das Ligo-Konsortium berichtete. An der nobelpreisverdächtigen Entdeckung waren auch deutsche Forscher beteiligt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leon Schwarzbaum hat das Vernichtungslager Auschwitz überlebt. Im Prozess gegen den ehemaligen SS-Mann Reinhold Hanning tritt der 94-Jährige als Zeuge auf. Doch sein größter Wunsch bleibt unerfüllt.

11.02.2016

100 Jahre nachdem Albert Einstein Gravitationswellen vorhergesagt hat, melden US-Forscher den ersten Beweis dafür. Ihre nobelpreisverdächtige Arbeit eröffnet eine neue Ära der Astronomie.

12.02.2016
Brennpunkte Fragen und Antworten zum Prozess - Warum erst jetzt die Anklage?

Mit Anfang 20 war er Wachmann in Auschwitz, mit 94 Jahren muss er sich vor Gericht für Beihilfe zum 170 000-fachen Mord im Konzentrationslager verantworten. Fragen und Antworten zum Prozess gegen einen Ex-SS-Mann, der am Donnerstag in Detmold beginnt.

11.02.2016
Anzeige