Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Japan erneut von Erdbeben erschüttert
Nachrichten Brennpunkte Japan erneut von Erdbeben erschüttert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 24.11.2016
Anzeige
Tokio

Der Nordosten Japans ist erneut von einem Erdbeben erschüttert worden. Es hatte eine Stärke von 6,1, eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben. Berichte über Opfer oder Schäden gibt es bislang nicht. Am Montag war die Gegend bereits von einem Beben der Stärke 7,4 getroffen worden. Tausende Menschen mussten sich in Sicherheit bringen. Im März 2011 war die Region von einem noch deutlich schwereren Beben und einem gewaltigen Tsunami verwüstet worden. 18 500 Menschen kamen damals ums Leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Wildvogel mit Geflügelpest fällt nicht sofort tot um - gerade das ermöglicht es dem Virus, sich über weite Strecken zu verbreiten. Das Risiko für eine Einschleppung in Geflügelbestände bleibt groß. Von einer bundesweiten Stallpflicht sehen die Experten aber noch ab.

23.11.2016

Zum ersten Mal seit seiner Abwahl Anfang 2012 hat sich der ehemalige Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland öffentlich zum Loveparade-Unglück geäußert und Fehler eingeräumt.

23.11.2016

Der selbsternannte Reichsbürger und Todesschütze von Georgensgmünd war mit zwei Polizisten gut bekannt: Sie standen per Handy-Chat in Kontakt. Ein Beamter soll für den 49-Jährigen sogar im Polizeicomputer nachgeschaut haben, ob über ihn etwas zu finden ist.

23.11.2016
Anzeige