Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Jella Haase: Berlin wird den Menschen weggenommen
Nachrichten Brennpunkte Jella Haase: Berlin wird den Menschen weggenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 23.09.2017
Berlin

Schauspielerin Jella Haase sorgt sich um ihre Heimatstadt Berlin. „Die Mieten steigen so drastisch, dass alle irgendwie verdrängt werden. Ich glaube, hier passieren gerade ähnliche Fehler wie in Paris und London, dass die Stadt irgendwie verkauft und den Menschen weggenommen wird, denen sie eigentlich gehört“, sagte die 24-Jährige der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Sie rief die Politik auf, etwas dagegen zu tun. Der dritte Teil von „Fack ju Göhte“ soll im Oktober in die Kinos kommen. Jella Haase ist wieder als Chantal zu sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump hat bei seiner Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen außenpolitische Pläne vorgestellt und die Vision einer von Nationalstaaten bestimmten Welt gezeichnet.

23.09.2017

Ein 16-Jähriger ist beim Überqueren einer Straße in Baden-Württemberg von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

23.09.2017

Gut 61 Millionen Bürger haben am Sonntag die Wahl: Wer soll die Politik der kommenden Jahre bestimmen? Forscher und Politikexperten machen sich Sorgen über die erstarkende AfD.

23.09.2017