Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Jérôme Boateng und Cro als „Männer des Jahres“ geehrt
Nachrichten Brennpunkte Jérôme Boateng und Cro als „Männer des Jahres“ geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 10.11.2016
Anzeige
Berlin

Der Rap-Musiker Cro und die Pop-Country-Band TheBossHoss, der Fußballer Jérôme Boateng sowie „Tatort“-Star Wotan Wilke Möhring sind vom Magazin „GQ“ zu „Männern des Jahres“ gekürt worden. Der aus Filmen wie „Ghostbusters“, „Lost in Translation“, „Und täglich grüßt das Murmeltier“ bekannte Schauspieler Bill Murray wurde am Abend in Berlin als „Legende“ für sein Lebenswerk geehrt. Die „Männer des Jahres“-Preise der Lifestyle-Zeitschrift „GQ“ werden in mehreren Ländern verliehen. Die deutsche Ausgabe der Preisverleihung ging bereits zum 18. Mal über die Bühne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf das deutsche Generalkonsulat in der nordafghanischen Stadt Masar-i-Sharif sind mindestens zwei Menschen getötet worden.

10.11.2016

Der Begriff Taliban („Koranschüler“) hat sich als Bezeichnung für die islamistischen Aufständischen in Afghanistan eingebürgert.

10.11.2016

Vor 15 Jahren stürzte das Taliban-Regime in Afghanistan. Einige zentrale Daten: OKTOBER 2001: Der US-geführte Angriff beginnt.

10.11.2016
Anzeige