Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Juncker zu Syrien: Spirale der Gewalt sollte zum Stillstand kommen
Nachrichten Brennpunkte Juncker zu Syrien: Spirale der Gewalt sollte zum Stillstand kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 07.04.2017
Anzeige
Brüssel

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat nach dem US-Angriff auf syrische Streitkräfte dazu aufgerufen, den Konflikt nicht weiter militärisch auszutragen. „Die Anstrengungen, die Spirale der Gewalt in Syrien zum Stillstand zu bringen, sollten nochmals verdoppelt werden“, sagte er. Lediglich ein politischer Prozess könne zu dauerhaftem Frieden führen. Juncker machte zugleich deutlich, dass es für ihn „einen klaren Unterschied zwischen Luftangriffen auf militärische Ziele und dem Einsatz von Chemiewaffen gegen Zivilisten“ gebe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump hat den Raketenangriff auf Syrien nach Ansicht des Grünen-Politikers Jürgen Trittin vor allem aus innenpolitischen Gründen angeordnet.

07.04.2017

Nach den Giftgas-Toten in der syrischen Stadt Chan Scheichun ist der Ort laut Aktivisten erneut aus der Luft angegriffen worden.

07.04.2017

Kanzlerin Angela Merkel hat mit Außenminister Sigmar Gabriel und SPD-Chef Martin Schulz über die Lage nach dem US-Luftangriff in Syrien beraten.

07.04.2017
Anzeige