Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Junger Hirsch in Norddeutschland von Rinderherde adoptiert
Nachrichten Brennpunkte Junger Hirsch in Norddeutschland von Rinderherde adoptiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 07.10.2018
Holnis

Ein junger Hirsch ist in Norddeutschland von einer Rinderherde adoptiert worden. Der Damhirsch fand in Holnis an der Flensburger Förde bei der Herde eine neue Heimat. Das Tier sei vor rund zweieinhalb Monaten erstmals auf der Weide aufgetaucht. Das sagte der Geschäftsführer des Vereins Bunde Wischen, Gerd Kämmer, dem die Rinder gehören. Inzwischen hat der Damhirsch auch einen Namen - Hannes. Schon seit einigen Jahren lebt ein Rothirsch bei einer anderen Rinderherde des Vereins. Das Tier versucht oft, die Kühe zusammenzutreiben und sich mit den Bullen zu duellieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zusammenprall eines Autos mit einer voll besetzten Hochzeits-Limousine sind bei Schoharie im US-Staat New York mehrere Menschen ums Leben gekommen.

07.10.2018

Bei einem schweren Erdbeben in Haiti sind am Abend nach ersten Medienberichten im Norden des Landes mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

07.10.2018

Haiti ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Zentrum des Bebens der Stärke 5,9 lag 20 Kilometer nordwestlich der Stadt Port-de-Paix.

07.10.2018