Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Junger afghanischer Messi-Fan wegen Drohungen nach Pakistan geflohen
Nachrichten Brennpunkte Junger afghanischer Messi-Fan wegen Drohungen nach Pakistan geflohen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 02.05.2016
Anzeige
Kabul

Der zu Internetberühmtheit gekommene kleine afghanische Fan von Fußballstar Lionel Messi, Murtasa Ahmadi, ist wegen Drohungen nach Pakistan gebracht worden. Ein Cousin des Fünfjährigen sagte der Deutschen Presse-Agentur, es habe nach der Welle internationaler Berichterstattung über den Jungen Drohanrufe bei der Familie gegeben. Und die Familie habe Angst gehabt, dass Gangster oder die afghanische Mafia Murtasa entführten und ein hohes Lösegeld forderten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Australiens Behörden machen rund 6000 Wildpferde in einer Region südwestlich von Sydney für schwere Umweltschäden verantwortlich und wollen die Herde deshalb drastisch reduzieren.

03.05.2016

In einer Freihandelszone vereinigen sich Staaten zu einem einheitlichen Zollgebiet. Der Wegfall von Zöllen sowie von „nichttarifären“ Handelsbeschränkungen wie unterschiedlichen Standards und Normen soll das Wirtschaftswachstum ankurbeln.

02.05.2016

Bei den Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP wird auch über das Vorsorge- und das Risikoprinzip gestritten.

09.05.2016
Anzeige