Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Kardinal Meisner ruft Christen zu Selbstbewusstsein auf
Nachrichten Brennpunkte Kardinal Meisner ruft Christen zu Selbstbewusstsein auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 25.12.2012
Anzeige
Köln

In Bethlehem sei Gott in die Geschichte der Menschen eingetreten, der Mensch sei ein Mitbürger der Heiligen und Hausgenosse Gottes geworden, zitierte Meisner im Kölner Dom den Apostel Paulus laut vorab verbreitetem Predigttext.

Schon die ersten Christen habe dies so fasziniert, dass sie „gegen den absoluten Trend der damaligen Zeit erhobenen Hauptes einen politisch unkorrekten Lebensstil führten“. „Die Wirklichkeit, Mitbürger der Heiligen und Hausgenosse Gottes zu sein, verlieh ihnen ein unglaubliches Selbstbewusstsein und Siegesbewusstsein“, sagte Meisner. Es sei eine weihnachtliche Konsequenz, Verwandte, Freunde, Nachbarn in diese „Hausgemeinschaft Gottes“ einzuladen“, sagte Meisner, der gerade den 50. Jahrestag seiner Priesterweihe beging und seit fast 24 Jahren Erzbischof von Köln ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unermüdlich ruft der Papst zu Frieden auf. In der Christmette betet er für die Menschen im Heiligen Land, für Israelis und Palästinenser, aber auch für die ganze Region, den Libanon, Syrien, den Irak.

26.12.2012

Die großen christlichen Kirchen in Deutschland haben zum Weihnachtsfest vor einer zunehmenden Spaltung der Gesellschaft gewarnt und Solidarität mit Schwächeren angemahnt.

26.12.2012

Trotz scharfer internationaler Kritik am Siedlungsausbau will Israel weitere 940 Wohnungen in Gilo am Südrand von Jerusalem bauen. Gilo liegt auf dem Gebiet des besetzten Westjordanlands, Israel betrachtet das Viertel aber als integralen Teil seiner Hauptstadt.

25.12.2012
Anzeige