Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Katalonien-Konflikt: Rajoy übernimmt Amtsgeschäfte
Nachrichten Brennpunkte Katalonien-Konflikt: Rajoy übernimmt Amtsgeschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 28.10.2017
Madrid

Katalonien hat offiziell keine autonome Regierung mehr. Bis zur Neuwahl im Dezember wird die Region von Madrid aus gelenkt. Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat die Amtsgeschäfte des abgesetzten katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont übernommen. Auch die übrigen Mitglieder der nach Unabhängigkeit strebenden Regierung in Barcelona wurden abgesetzt. Die Übernahme verlief bislang ohne größere Proteste. Puigdemont rief die Bevölkerung in Katalonien zum friedlichen Widerstand auf und kündigte an, der Unabhängigkeitsbestrebungen fortzusetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Sonntagfrüh an gilt die Winterzeit. Die Uhren werden in der Nacht um 3.00 Uhr um eine Stunde zurückgestellt. Für viele Menschen bedeutet das einfach, eine Stunde mehr Schlaf.

28.10.2017

Gut einen Monat liegt die SPD-Schlappe bei der Bundestagswahl zurück. Nun suchen die Genossen den richtigen Weg in die Zukunft. Dafür will die Parteispitze auch auf die Basis hören. Eine Frage an diesem Tag: Wie steht es um das Verhältnis Schulz/Scholz?

28.10.2017

Wetter und Technik haben dem islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis den dritten Jahrestag seiner Gründung vermasselt. Erst mit über einstündiger Verspätung begann in Dresden die Kundgebung.

28.10.2017