Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Katalonien: Ruhe nach Entmachtung der Separatisten
Nachrichten Brennpunkte Katalonien: Ruhe nach Entmachtung der Separatisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 29.10.2017
Anzeige
Madrid

Nach der Entmachtung der katalanischen Separatisten durch die spanische Zentralregierung in Madrid ist es in der Region wider alle Erwartungen ruhig geblieben. Die befürchteten Proteste der Unabhängigkeitsbefürworter gegen die Absetzung der Regierung von Carles Puigdemont blieben sowohl in Barcelona als auch in anderen Gebieten Kataloniens aus. Gestern übernahm Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy die Amtsgeschäfte Puigdemonts. Der hatte zum friedlichen Widerstand gegen die Zwangsmaßnahmen aufgerufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Anschlag mit 25 Toten in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist die Belagerung eines Hotels nach zehn Stunden beendet.

29.10.2017

Hamburg und der deutschen Nordseeküste droht am Vormittag eine Sturmflut. Nach Informationen des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie wird in Hamburg ...

29.10.2017

Nach dem Autobombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist die Zahl der Toten auf 25 gestiegen. Mindestens 30 weitere Menschen wurden bei Explosionen in der Nähe eines Hotels verletzt.

29.10.2017
Anzeige