Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Katalonien: Rund 200 000 protestieren gegen Aktivisten-Inhaftierung
Nachrichten Brennpunkte Katalonien: Rund 200 000 protestieren gegen Aktivisten-Inhaftierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 17.10.2017
Anzeige
Barcelona

Zehntausende Menschen haben in Barcelona gegen die Inhaftierung von zwei führenden Aktivisten der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung protestiert. Die Demonstranten skandierten am späten Abend Parolen wie „Ihr seid nicht allein!“ und „Spanische Justiz raus“. Die städtische Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf 200 000. Zum Protest aufgerufen hatten die Bürgerinitiative Katalanische Nationalversammlung und der Kulturverein Omnium Cultural. Die beiden Präsidenten dieser Organisationen, Jordi Sànchez und Jordi Ciuxart, sitzen in Untersuchungshaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der ehemaligen IS-Hochburg Al-Rakka gibt es nach Schätzungen des US-Militärs noch vereinzelte Widerstandsnester der Terrormiliz „Islamischer Staat“. Nach Schätzungen könnten sich in der Stadt noch etwa 100 IS-Kämpfer aufhalten, sagte der Sprecher der von den USA angeführten Anti-IS-Koalition, Ryan Dillon, am Dienstag zu Reportern per Videokonferenz aus Bagdad.

17.10.2017

Auf Betreiben der Türkei ist offenbar ein weiterer Deutscher festgenommen worden. Kemal K. sei bereits im Juli in der Ukraine kurzfristig festgenommen worden.

17.10.2017

Bei einem Bombenanschlag in der südtürkischen Hafenstadt Mersin sind mindestens 18 Menschen verletzt worden.

17.10.2017
Anzeige