Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Kaum Waffenruhe in Syrien - Mehr als 220 Verstöße
Nachrichten Brennpunkte Kaum Waffenruhe in Syrien - Mehr als 220 Verstöße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 27.10.2012
Istanbul

In Syrien geht das Blutvergießen trotz der zum islamischen Opferfest vereinbarten Waffenruhe weiter. Die Opposition berichtete von landesweiten Kämpfen zwischen Rebellen und Regierungstruppen. Dabei seien 20 Menschen getötet worden. Gegen die viertägige Feuerpause wurde nach Erkenntnissen syrischer Aktivisten 220 Mal verstoßen. Auch zwischen Arabern und Kurden kam es zu Gewalt. Oppositionelle aus Aleppo berichteten von stundenlangen bewaffneten Auseinandersetzungen. Auslöser soll der Versuch von Regime-Gegnern gewesen sein, in einen kurdisch-christlichen Stadtteil einzudringen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der SPD wächst der Druck, das Rentenniveau in der Zukunft nicht auf 43 Prozent abzusenken.

27.10.2012

Kurz vor dem geplanten Gipfel der Koalition warnt die CSU vor einer Abschaffung der Zehn-Euro-Praxisgebühr.

27.10.2012

Dem 76 Jahre alten ehemaligen Regierungschef Silvio Berlusconi könnte eine Haftstrafe bevorstehen. Schon in der Vergangenheit musste er sich wegen verschiedener Delikte vor Gericht verantworten.

02.11.2012