Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Kein Volksbegehren zur Feststellung der Todesursache von Ludwig II.
Nachrichten Brennpunkte Kein Volksbegehren zur Feststellung der Todesursache von Ludwig II.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 13.06.2016
Anzeige
München

In Bayern wird es vorerst kein Volksbegehren zur Feststellung der Todesursache von König Ludwig II. geben. Das ehemalige Herrscherhauses Wittelsbach hat eine Autopsie der Leiche erneut abgelehnt, daraufhin hat der Berliner Geschichtsforscher Peter Glowasz sein Vorhaben zurückgezogen. Er bleibt aber dabei, dass die genauen Todesumstände geklärt werden müssten. Die Überprüfung des Leichnams sei überfällig“, sagte er. Ludwig II. starb am 13. Juni 1886 im Starnberger See. Nach der regierungsamtlichen Version ertränkte er zuvor in geistiger Umnachtung seinen Leibarzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Massaker in Orlando mit 50 Toten hat sich die Ex-Frau des mutmaßlichen Todesschützen geäußert.

13.06.2016

Vor dem Urteil im Detmolder Auschwitzprozess gegen einen ehemaligen SS-Wachmann hat eine Überlebendenorganisation die Freispruchforderung der Verteidiger als „makaber und empörend“ bezeichnet.

14.06.2016

Ein Radfahrer entdeckt nachts in Krefeld auf der Straße drei lebensgefährlich verletzte Kinder. Schnell stellt sich heraus: Sie wurden anscheinend von ihrer eigenen Mutter aus dem Fenster geworfen.

14.06.2016
Anzeige