Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Keine neuen Hinweise auf vermisste Frau und ihre Tochter
Nachrichten Brennpunkte Keine neuen Hinweise auf vermisste Frau und ihre Tochter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 02.08.2015
Anzeige
Drage

Die Ermittler befürchten ein Familiendrama: Seit über einer Woche werden eine 43-jährige Mutter und ihre 12 Jahre alte Tochter vermisst. Die Hoffnung, die beiden lebend zu finden, ist am Wochenende stark geschrumpft - am Freitag zogen Feuerwehrleute den Familienvater tot aus dem Fluss. Er hat allem Anschein nach Suizid begangen. Die Leiche des Mannes war mit einem Betonklotz beschwert. Für die Ermittler wird damit ein sogenannter erweiterter Suizid immer wahrscheinlicher. Hintergrund könnte ein Familiendrama sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem kleinen Ort bei Hamburg verschwindet eine dreiköpfige Familie. Nach mehr als einer Woche wird der Vater tot aus der Elbe gezogen. Nun schwindet langsam die Hoffnung, Frau und Tochter noch leben zu finden.

24.09.2015

Bei dem Versuch, seinen sechsjährigen Enkel zu retten, ist ein 53-Jähriger in Sachsen-Anhalt in einem Feuerlöschteich ertrunken.

02.08.2015

In der Lokomotive eines Hochgeschwindigkeitszugs auf der Route von Marseille nach Madrid ist ein Feuer ausgebrochen.

02.08.2015
Anzeige