Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Kind von Rettungswagen tödlich verletzt
Nachrichten Brennpunkte Kind von Rettungswagen tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 03.03.2016
Anzeige
Lübeck

Ein Rettungswagen hat in Lübeck ein Kind überfahren und tödlich verletzt. Der Zwölfjährige sei noch ins Krankenhaus gekommen, dort aber seinen Verletzungen erlegen, teilten Polizei und Feuerwehr mit. Den ersten Erkenntnissen zufolge war der Rettungswagen am Nachmittag mit Blaulicht im Stadtteil St. Lorenz unterwegs, als er das Kind anfuhr, das gerade die Straße bei Rot überqueren wollte. Der Junge wurde von der Besatzung des Rettungswagens medizinisch betreut und in die Klinik gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat von Russland und der Ukraine Fortschritte beim ins Stocken geratenen Friedensprozess in der Ostukraine gefordert.

03.03.2016

Die rechtsextreme NPD wird in Karlsruhe bis ins Detail durchleuchtet. Ob die Erkenntnisse nach drei Tagen Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht für ein Verbot reichen, bleibt offen. Bis zum Urteil können noch Monate vergehen.

04.03.2016

Der Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz hat die Angriffe auf Journalisten bei Pegida- und Legida-Demonstrationen scharf verurteilt.

03.03.2016
Anzeige